Krefeld
Menü

Krimi-Autoren lasen für den WEISSEN RING

11.04.2017

Die Düsseldorfer KrimiCops Klaus Stickelbroeck und Ingo Hoffmann lasen im Polizeipräsidium Krefeld die besten Szenen aus dem Krimi "Umgelegt"

 

Die  Düsseldorfer KrimiCops Klaus 'Stickel' Stickelbroeck und Ingo 'Inge' Hoffmann lasen im Polizeipräsidium Krefeld  die besten Szenen aus dem Krimi "Umgelegt". Ihre Geschichten zieht die Autorengruppe, die aus insgesamt fünf Polizeibeamten besteht, aus ihren realen Erlebnissen.

In der Dienstgruppe Anton der Polizeiinspektion Ost in Düsseldorf stellten sie bei einem gemütlichen Zusammensein fest: "Was wir so erleben, müsste man eigentlich aufschreiben". Gesagt, getan.

Die Krimi-Cops waren geboren und mit ihnen ihre beiden Protagonisten Struller, ein lebenserfahrener Kriminalbeamter, und sein junger Praktikant Jensen. In bisher fünf Büchern stellten sich die beiden Romanfiguren kriminalistischen Herausforderungen. Dabei spielen sich oftmals höchst skurrile Szenen ab.

Es durfte also herzhaft gelacht werden im Krefelder Polizeipräsidium am Nordwall.

Der Erlös der Lesung wird größtenteils durch die KrimiCops an den WEISSEN RING gespendet.